Recap zum SEODay 2012

SEODay2012 Köln

Recaps zum SEODay 2012 gibt es ja unglaublich viele. Und da die Vorträge durchgehend schon bestmöglich beschrieben und gelobt wurden, werde ich eher andere Dinge rund um den wunderschönen Tag in Köln schreiben.

Zunächst muss ich unbedingt die Location loben. Ich denke, dass sich auch Nicht-Köln-Fans (ja, sogar Nicht-Fußballfans) sehr wohl gefühlt haben. Und ein richtig großes Stadion macht dann auf eine Oberliga-Vertraute Wahl-Saarländerin wie mich, schon richtig Eindruck.

Die Organisation

Fabian und das gesamte Team haben wirklich einen einwandfreien Tag zustande gebracht. Von der Anmeldung bis zum Catering hat wirklich alles super gepasst. Das Team war insgesamt super gebrieft und konnte auch kleinere Zwischenfragen schnell beantworten. Natürlich war der ein oder andere Vortrag extrem gut besucht und man konnte leider keinen Platz mehr in der Frontrow ergattern, aber das war ja auch nicht der Anspruch. Die Abläufe waren einfach stimmig und man hatte zu keiner Zeit den Gedanken “So! Und jetzt?”. Gerade das habe ich auch schon ganz anders erlebt (allerdings nicht im SEO-Bereich).

Wir Mädchen waren immer bestens unterhalten und vor allem waren wir immer gut versorgt, sei es mit Gesprächen oder mit Schokolade. In Anlehnung an einen extrem witzigen Dialog, würde ich aber vorschlagen nächstes Jahr einen BWL-Studenten an die sich einseitig-öffnende Tür zum Raucherbereich zu stellen, der die Tür offen hält ;-)

Die Qualität

Ich muss ja zugeben, dass es mein erstes Mal war. Mein erstes Mal auf einer SEO-Konferenz – bisher war ich nur bei den Hipster-Social-Leuten und auf urigen Stammtischen. Von der Warte aus betrachtet gibt es am SEODay gar nichts auszusetzen. In den Vorträgen wurden wirklich die verschiedensten Themen behandelt und das auf gutem Niveau. Natürlich geht man kaum aus Vorträgen heraus und fühlt sich plötzlich erleuchtet – aber man wurde in SEODay Superpanelvielem bestätigt und konnte sich einige neue Impulse für das Daily Business sichern.

Die Speaker waren sehr gut gewählt und neben den üblichen Verdächtigen gab es sogar eine Premiere, mit Malte Landwehr zum Thema SEO-Patente. Da war ich leider nicht dabei. Trotzdem ist mir nur Gutes zu Ohren gekommen. Ich komme nicht daran vorbei auch meinen Lieblingsvortrag zu erwähnen: Björn Tantau zum Thema Google+ = Seo+?

Das Networking

Liebe SEOs, fügt doch bitte kleine nette Fotos in eure Email-Signaturen! Dann wäre es viel einfacher auch mal die bereits bekannten Email-Kontakte offline anzusprechen. Umgekehrt lief das relativ gut -> ich habe nämlich ein Foto in der Signatur!

Der SEODay hat zwischen den Panels, den Pausen und am Abend den optimalen Raum zum Networking geboten. Auch das habe ich auf diversen Hipster-Social-Konferenzen schon anders erlebt. Ich habe tolle neue Leute kennengelernt und konnte mich auch mit Bekannten richtig gut unterhalten. Natürlich lernt man nicht immer alle kennen, die man sich gerne mal zur Seite nehmen würde, aber der Tag hat bekanntlich nur eine begrenzte Anzahl von Stunden.

Fazit zum SEODay 2012

Es war ein grandioser Tag mit vielen Eindrücken, tollen Menschen und Fachsimpeleien auf hohem Niveau. Das Catering war vegetariertauglich und sogar das Kölsch hat geschmeckt. Was will man also mehr? Man könnte es

Katja auf dem SEODay2012

Danke an das SEODay-Team für das Einfangen von diesem… Blick!

meckern auf hohem Niveau nennen, aber ich wünsche mir nächstes Jahr 30-minütige Vorträge und ein paar Grad Celsius mehr in der Location. Achso: Sarah und ich würden auch eine Champagner- oder Crémant-Petition anstrengen. Aber nur wenn wir bis dahin sonst nichts mehr zu tun haben ;-)

Danke an Fabian Rossbacher und das ganze SEODay-Team für eine absolut gelungene Konferenz und mein tolles erstes Mal!

Links zum Artikel

Weitere Recaps zum SEODay 2012

Ich ergänze liebend gerne noch weitere Recaps – bitte hinterlasst mir einfach einen Kommentar :-)

und teilt schön fleißig! Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit :-)

Be Sociable, Share!

5 thoughts on “Recap zum SEODay 2012

  1. Ich habe wirklich auf den Kaffee geschaut! Ich war einfach noch etwas müde ;-) Trotzdem ein schönes Recap, Katja! Bis in Kürze im Büro.

    Viele Grüße
    Ben

  2. Pingback: SEO DAY 2012 Recap Dankeschön Post für Eure 44 Recapsseoday 2012 – SEO – Konferenz im Herzen von Köln – seo day

  3. Pingback: SEO DAY 2012 Recap

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>