Facebook: Neuer Newsfeed vorgestellt

Nach zahlreichen Anpassungen im Bereich Bilder, Pages und Werbung, war nun auch endlich der Newsfeed von Facebook dran.

Um euch gar nicht lange auf die Folter zu spannen. gibt es zunächst ein paar nette Screenshots:

Facebook Newsfeed neu

© Facebook

Auch im Bereich Mobile gibt es im Zuge des Redesign Anpassungen:

Facebook Mobile Feed

© Facebook

Lobenswert sind vor allem die Anpassungen für Mobile-Geräte, gerade wenn man bedenkt, dass sich die mobile Nutzung von Social Media Kanälen in einem starken Wachstum befindet.

Mehr Personalisierung im Newsfeed

Grob gesagt, ist angedacht, dass sich jeder seinen Newsfeed individuell “zusammenklicken” und zwischen bestimmten “Posting-Gattungen” wählen kann. Es ist also nicht nur eine Sortierung nach “beliebte Beiträge” und “Neuigkeiten” möglich, sondern auch gefilterte Ansichten von Gruppenmeldungen oder Musik oder Abonnements. Bisher hatte man hier lediglich die Möglichkeit “Interessenlisten” händisch anzulegen.

Zudem wird die Ansicht freundlicher, größer und noch dynamischer werden, was auch erfreulich ist, wenn man bedenkt wie der eigene Newsfeed manchmal aussieht (so, als hätte ich 3 Monate lang meinen Kleiderschrank nicht aufgeräumt).

Facebook für Unternehmen: Chance und Herausforderung

Durch das Redesign werden den Unternehmen auf Facebook neue Möglichkeiten geboten. Allerdings wird es durch die fortschreitende Personalisierung auch etwas schwieriger präsent zu bleiben. Hier sind vor allem wieder die kreativen Köpfe im Marketingbereich gefragt, die sich auch hier wieder etwas einfallen lassen werden ->Notfalls eben das Harlem Shake “Phänomen” reproduzieren. Und wie man es aus den letzten spannenden Monaten und Jahren mit Facebook als Unternehmen gewohnt ist, bleibt immer noch die Möglichkeit etwas Budget zu investieren und ein paar schöne Werbeanzeigen zu generieren (die im Zuge des Redesign zum Glück wohl auch ansprechender werden).

Und zum Abschluss gibt es noch ein musikalisch untermaltes Video aus dem Hause Facebook:

Links zum Artikel

Quelle: Facebook.com

Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>