Shortnews: Pinterest im neuen Gewand

Die Online-Pinnwand Pinterest hat ein bisschen am Design geschraubt und zwar sehr positiv, wie ich finde.

Pinterest Redesign

Was hat Pinterest geändert?

Neben den größeren Pins, sind auch die Buttons angepasst worden. Früher nutzte man zum Teilen den „Repin“-Button, nun heißt es ganz simpel „Pin It“. Auch die Share-Funktion für Twitter, Facebook und Co. ist nun wesentlich einfacher zu nutzen.

Pins auf Pinterest

Außerdem ist es nun auch einfacher eine Bildquelle zurückzuverfolgen, da die Webseiten jetzt auch ganz einfach per Button zu finden sind. Die Änderungen sind relativ dezent, größere Einschnitte in Funktionalität oder Design gab es nicht. Dennoch sind die kleinen Änderungen wirklich gelungen und vereinfachen die Nutzung von Pinterest.

alles neu – H&M Onlineshop

Entweder war ich systemuntreu oder H&M hat tatsächlich klangheimlich den Onlineshop redesignt.

Ich muss sagen, dass ich vom neuen Design sehr angetan bin. Statt ellenlanger Side-Navi, glänzt die Seite jetzt ganz puristisch mit einer intuitiven Hauptnavigation. Auch das Farbkonzept hat sich dezent geändert. Statt Brand-treuer Rot-Weiß-Kombination, zeigt sich jetzt alles in gedeckten Grautönen. Auch die Kategorisierung ist jetzt ersichtlicher und lädt definitiv mehr zum Klicken ein – nicht das ich vorher Probleme gehabt hätte.

Auf den Artikelseiten findet sich eine neue Schriftart und mein persönliches Highlight: Bereits in der Artikelübersicht kann man die erhältlichen Farben der Kleidung sehen.